Seite auswählen

Fitform – Bewegtes Sitzen (RCPM)

bringt Ihre Bandscheiben in Schwung

 

Schoening, Schoening Düsseldorf, Exklusives Sitzen, Exklusives Schlafen und Sitzen, Sitzen, Sitzmöbel, Sitzen Düsseldorf, Düsseldorf Sitzen, Sitzmöbel Düsseldorf, Düsseldorf Sitzmöbel

Ein Segen für die Bandscheiben – so beurteilen die Experten das RCPM-Sitzsystem von Fitform. Sanfte Drehbewegungen des Sitzes stabilisieren die Bandscheiben.

 

Was hat Radfahren mit Richtigem Sitzen zu tun?

Viele Erwachsene leiden gelegentlich unter Rückenschmerzen, wobei die stärksten Schmerzen im Sitzen auftreten. In Bewegung, wie beispielsweise beim Gehen oder Fahrrad fahren, sind die Beschwerden oft viel geringer. Zu Hause sind Passivität im Sitzen und Vorteile für den Rücken durch Bewegung wesentlich schwieriger Miteinander zu kombinieren. Fitform ist der erste in den Niederlanden, dem es gelungen ist, seine Sessel mit einer Technik auszustatten, die diese Kombination ermöglicht: RCPM.

 

Diese Untersuchungen gehen auch auf Dr. Deußen zurück, der in seiner orthopädischen Praxis viele „Rückenleidende“ untersucht hat. Fazit: Beim Radfahren sind Rückenbeschwerden fast nicht vorhanden – beim Sitzen dagegen sehr. Radfahren, Spazierengehen sowie RCPM bringt Ihre Wirbelsäule in Bewegung, die Bandscheiben werden positiv stimuliert.

 

RCPM steht für “Rotary Continuous Passive Motion”, zu deutsch: rotierende, fortdauernde, passive Bewegung. Der Sitz eines Fitform-Sessels macht drei bis fünf Mal pro Minute kleine Drehbewegungen (0,8 cm nach rechts und nach links), während die Rückenlehne still steht. Die nahezu nicht fühlbaren Bewegungen sorgen dafür, dass der Rücken automatisch ständig in Bewegung bleibt.  So können Sie sich wunderbar entspannen und mit neuer Energie wieder aufstehen.

 

RCPM sorgt in Kombination mit einer gut unterstützten Sitzhaltung dafür, dass Rückenschmerzen die durch Sitzen entstehen, sich deutlich verringern. Die rotierende Bewegung wird durch einen kleinen Elektromotor ausgeführt, der in der Sitzfläche eingebaut ist. Sobald Sie sich in den Sessel setzen, beginnt RCPM zu arbeiten: Ihre Wirbelsäule wird bewegt, die Bandscheibe positiv stimuliert. Dadurch wird der Stoffwechselprozess  der Bandscheiben verbessert und sie nehmen an Stärke zu, hierbei spricht man von „negativem Schrumpf“.

 

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass insbesondere Beschwerden im unteren Rücken erheblich vermindert werden können und diesen in einigen Fällen sogar vorgebeugt werden kann. Auch Schwellungen der Unterschenkel und Füße, die durch langes Sitzen verursacht werden, nehmen ab. Weitere Optionen für Ihren Fitform-Wellness-Sessel:

 

✔︎   RCPM

✔︎   Drehplatte

✔︎   Sitzheizung

✔︎   elektrisch verstellbare Lenden- und Kopfstütze

✔︎   u.v.m

Entscheiden Sie selbst, was am Besten zu Ihnen passt. Ich berate Sie gerne hinsichtlich eines Fitform Wellness-Sessels, der Ihr ästhetisches Empfinden ebenso befriedigt, wie Ihr Anspruch an rückengerechtes Sitzen.